Freude am Rehasport
Übersicht  
  Startseite
  Vereinssatzung
  Wir über uns
  Unsere Geschichte
  Presseberichte
  => Presseberichte 2016
  => Presseberichte 2015
  => Presseberichte 2013
  => Presseberichte 2012
  => Presseberichte 2011
  => Presseberichte 2010
  Übungsstunden
  Abteilungen
  Galerie
  Ansprechpartner
  Gästebuch
  Kontakt
  Umfragen
  Intern
  Counter
  Impressum
  Linkliste
Presseberichte 2015

Wickedes Reha-Sport auf einem guten Weg

Thomas (M.) und Sascha Reißing (r.) sowie der angehende Übungsleiter Wolfgang Dettenberg standen beim Infotag am Donnerstag Rede und Antwort. Im Hintergrund eine der laufenden Gruppen der Rehasport-Gemeinschaft mit Übungsleiter Hermann Boivin (5.v.l.). -

Wickede - Der Bedarf für Rehasport in Wickede ist nach wie vor groß, wenn nicht sogar zunehmend. Kein Wunder daher, dass die neu aufgestellte Rehasport-Gemeinschaft am Donnerstag beim Info-Abend eine überaus rege Resonanz erfuhr. Rund 35 Interessenten kamen zur Engelhard-Turnhalle. Die Ersten werden bereits am nächsten Donnerstag trainieren.

 

Von der großen Resonanz sei man positiv überrascht worden, freute sich gestern Thomas Reißing, Mitglied des kommissarischen Vorstandes. Zulauf registrierte man neben Wickede auch aus Werl und Ense. Insbesondere aus dem Kreis der kürzlich vom Fitnessstudio entlassenen Rehasport-Teilnehmer kamen viele Interessenten. Für 20 von ihnen bestehe akuter Bedarf, möglichst umgehend das Training aufzunehmen bzw. fortzusetzen.

Übrigens wird das Engagement des kommissarischen Vorstands von positiven personellen Effekten flankiert. So ist der Kreis der Übungsleiter, die jetzt bzw. nach absolvierter Ausbildung in Kürze bei der Rehasport-Gemeinschaft das ärztlich verordnete Training leiten dürfen, auf fünf Kräfte angewachsen.

Am Wochenende will sich das Leitungsgremium nun zusammensetzen, um einen Trainingsplan zu entwerfen, der möglichst alle Wünsche der am Donnerstag erschienenen Interessenten berücksichtigt. Dazu zählt nicht zuletzt, dass die bisher bei „FitXtra“ trainierten Teilnehmer gerne weiterhin zusammenbleiben möchten, zumal zum Stab der Trainier auch die bisher dort tätige Birgit Sprengel zählt. „Das unterstützen wir gerne, denn ein gutes Gruppenklima ist wichtig und sehr förderlich“, erläutert Sascha Reißing.

Mit dem ausgeweiteten Trainerstab können sogar donnerstags die aufgestockten, bisher bereits bestehenden Gruppen mit jeweils zwei Trainerkräften ausgestattet werden, zudem ist eine weitere Gruppe ab 20 Uhr fest vorgesehen. Rückendeckung erfahren die Reha-Sportler nicht zuletzt von Bürgermeister Martin Michalzik, der sich in einem Gespräch erfreut über den neuen Aufwind und die Fortsetzung des Rehasports in Wickede geäußert hatte. Erfreulich auch, dass unter den aktuellen Interessenten auch solche sind, die nach Ende eines verordneten Trainings als Mitglieder weiterhin im Verein bleiben wollen.

Der Durchstart der Rehasport-Gemeinschaft hat aber auch einen positiven Effekt auf die Samstagsgruppe der Mehrfachbehinderten. Denn auch hier stabilisiert sich die Situation mit qualifizierten Übungsleitern insofern, als dass neue Kräfte hinzustoßen. Weitere behinderte Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen, sich dieser Gruppe anzuschließen.

Vor dem Hintergrund dieser positiven Entwicklung blicken die Reha-Sportler nun auch der Jahreshauptversammlung am 27. März ab 20 Uhr in der Gaststätte Garte mit der Zuversicht entgegen, dass dem kommissarischen Vorstand ein neu gewähltes Gremium folgen wird. Der Verein hofft natürlich, dass die Mitglieder den neuen Aufwärtskurs mit einem guten Besuch der Jahresversammlung honorieren. - hütt

Aktuelles  
  Liebe Mitglieder!

Wir begrüßen alle Mitglieder und Freunde der Rehasportgemeinschaft
Wickede eV. und bedanken uns für das Interesse an unserem Verein.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand
 
Werbung  
  "  
 
   
 
   
20560 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=