Freude am Rehasport
Übersicht  
  Startseite
  Vereinssatzung
  Wir über uns
  Unsere Geschichte
  Presseberichte
  => Presseberichte 2016
  => Presseberichte 2015
  => Presseberichte 2013
  => Presseberichte 2012
  => Presseberichte 2011
  => Presseberichte 2010
  Übungsstunden
  Abteilungen
  Galerie
  Ansprechpartner
  Gästebuch
  Kontakt
  Umfragen
  Intern
  Counter
  Impressum
  Linkliste
Presseberichte 2010

Marita Boivin leitet die Reha-Sportgemeinschaft

28.02.2010 · WICKEDE - Die Mitglieder der Reha-Sportgemeinschaft haben am Freitagabend in der Gaststätte "Auf der Höh" bei ihrer Jahreshauptversammlung Marita Boivin zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. Sandra Lange übt das Amt der Schriftführerin für die nächsten zwei Jahre aus.

Der bisherige Vorsitzende Thomas Reißing, der auf 15 Jahre Vorstandarbeit zurück blickt, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Für seine langjährige Tätigkeit dankte ihm die Sportgemeinschaft und ernannte ihn zum Ehrenvorsitzenden.

Die Reha-Sportgemeinschaft arbeitet übrigens an einem Internetauftritt, um über ihre Aktivitäten zu informieren. Zur Zeit sucht der Vorstand für diesen Web-Auftritt noch nach Material wie zum Beispiel Fotos.

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das große Jubiläum am 9. Oktober. Zum 50-jährigen Bestehen findet ein großes Fest im Bürgerhaus statt.

Fünf Jahrzehnte Reha-Sport im Foto-Rückblick

WICKEDE ▪ 50 Jahre Reha-Sport in Wickede - das gilt es am Samstag dieser Woche zu feiern. Im Bürgerhaus wird dabei auch die Geschichte der Sportgemeinschaft in Erinnerung gerufen, können die Mitglieder nicht zuletzt anhand vieler Fotos einen Blick zurück in die Vergangenheit tun.

Reha-Vorsitzender Hermann Boivin mit der Urkunde zum zehnjährigen Bestehen, die 1970 verliehen wurde.

Reha-Vorsitzender Hermann Boivin mit der Urkunde zum zehnjährigen Bestehen, die 1970 verliehen wurde.

Dabei auch Aufnahmen verschiedener Sportfeste, Feiern oder Ausflüge, die Wickedes Reha-Sportler in früheren Jahren öfter unternahmen. Vorsitzender Hermann Boivin, die kommissarische Geschäftsführerin Sandra Lange und Ursula Wache vom erweiterten Festteam des Vorstandes sichteten zu Wochenbeginn Fotoalben des Vereins. Fünf Bücher mit alten Aufnahmen werden am Samstag für die Mitglieder und Gäste zur Verfügung stehen, wenn im Bürgerhaus das Jubiläum gefeiert wird. Der Festakt für die Mitglieder und geladenen Gäste beginnt dort um 19 Uhr. Das Programm sieht neben den Grußworten einen geselligen Teil mit gemeinsamem Abendessen, Ehrungen und kleinem Unterhaltungsprogramm vor. Und natürlich werden am Wochenende auch die neuen Polo-Shirts mit Vereinsaufschrift zu sehen sein.

Quelle: Soester Anzeiger

Lob für großes Engagement der Reha-Übungsleiter

WICKEDE - „In einer Zeit, in der immer weniger Menschen bereit sind, sich für andere einzusetzen, ist das Engagement Ihrer Übungsleiter besonders hoch anzusetzen!“ Das große Lob von Bürgermeister Hermann Arndt galt am Samstag im Bürgerhaus der Reha-Sportgemeinschaft, die ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Festakt feierte.

Während des Festaktes im Bürgerhaus wurden treue Mitglieder für ihre lange Vereinszugehörigkeit geehrt. Zehn Jahre in der Reha-Sportgemeinschaft sind Helga Schorsch, Lars Przyborowski, Roswitha Hildebrand, Jennifer Kubisch, David Peluso und Jan Uwe Schröder. Auf 20 Jahre bringt es Doris Peuler. Ingeborg Jandl und Martha Klein sind 25 Jahre dabei, Josefa Manke 35 Jahre. Seit der Gründung des Vereins vor 50 Jahren gehören Ernst Begemann und Albin Manke Mitglieder zum Verein. Zu Ehrenmitgliedern wurden Edelgard Kodewitz und Anneliese Weßel ernannt.

© Brunberg

Während des Festaktes im Bürgerhaus wurden treue Mitglieder für ihre lange Vereinszugehörigkeit geehrt. Zehn Jahre in der Reha-Sportgemeinschaft sind Helga Schorsch, Lars Przyborowski, Roswitha Hildebrand, Jennifer Kubisch, David Peluso und Jan Uwe Schröder. Auf 20 Jahre bringt es Doris Peuler. Ingeborg Jandl und Martha Klein sind 25 Jahre dabei, Josefa Manke 35 Jahre. Seit der Gründung des Vereins vor 50 Jahren gehören Ernst Begemann und Albin Manke Mitglieder zum Verein. Zu Ehrenmitgliedern wurden Edelgard Kodewitz und Anneliese Weßel ernannt.

Neben den Sportlern waren viele Freunde und Gratulanten gerne der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Hermann Boivin überbrachte der Bürgermeister die Glückwünsche der Gemeinde Wickede. In seiner Ansprache betonte Herrmann Arndt, wie groß der Stellenwert dieses Sportvereins in der Ruhrgemeinde ist. Auch die Vertreter von Wickeder Parteien und Vereinen sowie der Wohlfahrtsverbände Arbeiterwohlfahrt und Caritas sprachen die besten Glückwünsche aus.

Hermann Boivin zeichnete in seinem Vortrag den Werdegang der Gemeinschaft nach. Demnach gehörten schon in den 1950-er Jahren einige Wickeder Kriegsversehrte den Werler Vereinen an, bevor Lehrer Ernst Begemann gemeinsam mit Gleichgesinnten am 19. Oktober 1960 die Versehrten-Sportgemeinschaft Wickede gründete. Der Verein war lange Zeit zunächst nur eine reine Männergesellschaft. 1991 wurde sogar eine neue Abteilung für geistig-behinderte Sportler gebildet.

Mittlerweile nimmt der Verein für die Mitglieder einen unverzichtbaren Teil der Freizeitgestaltung ein. Denn neben der sportlichen Betätigung gibt es auch ein reges Vereinsleben, bei dem der Spaß und das Miteinander im Vordergrund stehen.

Begonnen hatte der Festakt übrigens mit zwei Tanzvorführungen der AGS-Gruppe. Nach einem großen Menü führte Norbert Wiesnewski musikalisch durchs Programm. Neben einer „Amerikanischen Versteigerung“ traten die „Funny Sticks“ mit ihren Trommeln auf. „Stunt Illusion“ verzauberte die Gäste mit seiner Show. Beschlossen wurde der Abend mit Kaffee und Kuchen zu vorgerückter Stunde. - kib

Quelle Soester Anzeiger

 
 

Aktuelles  
  Liebe Mitglieder!

Wir begrüßen alle Mitglieder und Freunde der Rehasportgemeinschaft
Wickede eV. und bedanken uns für das Interesse an unserem Verein.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand
 
Werbung  
  "  
 
   
 
   
20913 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=